Bild1
Bild2
Bild3
Bild4

Tina Tandler präsentiert: Crazy Hambones – Blues & Boogie

Samstag, den 08. Oktober, 20.00 Uhr – Kurhaus Zingst

Auch hier in Europa hat der Blues moderne Abenteurer gefunden, die man gerne nach Zingst lockt – zumal, wenn ihnen ein überaus guter Ruf vorauseilt. Dem Trio um Henry Heggen, der hier schon öfter zu Gast war, wird ein origineller Blues-Sound mit traditioneller Herkunft nachgesagt. Die Hambones verbindet die Freiheit des Blues, ohne Rücksicht auf Trends und Klischees, aber mit aufregenden
Songs, ekstatischen Mundharmonika-Specials, manischen Gitarren-Sounds und satten Schlagzeug-Grooves. Ihre Musik ist eine Hommage an die genialen Bluesharmonikaspieler der letzten hundert Jahre.
Mit ihrer Besetzung – Gitarre, Schlagzeug, Gesang und Bluesharp – beschränken sie sich auf das Wesentliche und schöpfen aus der Fülle der Hinterlassenschaften von Muddy Waters, Walter Horton sowie Little Walter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.